+++  26.10.2017 Akrobatik-Einheit Klasse 3b  +++     
     +++  11.10.2017 Kinder stark machen "Arbeiten mit Beton"  +++     

Tour durch Beuern

10.02.2017

Am Montag, den 06.02.2017 haben uns Herr und Frau Handloser durch Beuern geführt. Was wir alles gesehen und erlebt haben erfahrt ihr nun:

 

Frau Handloser hat uns erzählt wie unsere Schule früher aussah. Die Schüler mussten Holz mit in die Schule bringen, damit sie es warm hatten. Danach gingen wir zum Alfred in die Schmiede. Er zeigte uns, wie früher geschmiedet wurde. Beim Heimatverein konnten wir uns aufwärmen und frühstücken. Frau und Herr Handloser erzählten und zeigten uns noch sehr viele Dinge.

(Steven 3A)

 

 

Meine Klasse 3A hat da Thema Beuern. Also gingen wir durch Beuern spazieren und zwar mit einer kleinen Unterstützung und zwar durch Frau Handloser und Herr Handloser. Als erstes gingen wir mit bester Laune rüber zum Schmied. Der zeigte uns erst wie man feuern macht. Danach, das war echte Kunst: Er machte eine Pfeilspitze. Herr Handloser wollte sich dann auf einen Stuhl setzen, der ist dann aber eingekracht! Es war einfach super. Und wir gingen weiter zu einer Ziegelei, dort erzählte uns ein Mann wie man Ziegel herstellt. Er sagte: „ Ziegel bestehen aus Lehm und Ton“. Nun hatten alle Hunger und wir gingen in den Faselstall. Dann packte jeder sein Frühstück aus und aß. Uns wurde jede Menge gezeigt und wir haben viel gelernt. Danach konnten wir uns anschauen was wir wollten aber dann gingen wir wieder in die Schule zurück.

(Theo 3A)

 

 

 

Heute war Frau Handloser bei uns. Sie erklärte uns, wie die Schule früher ausgesehen hat. Dann gingen wir zu einem Schmied. Er erklärte uns wie man eine Zange schmiedet. Der Schmied schmiedete für uns eine Pfeilspitze. Danach gingen wir zum Schwalbenhaus. Frau Handloser erklärte uns, dass das Schwalbenhaus im Moment unbewohnt ist. Wir wanderten zur alten Ziegelei. Ein Mann erklärte uns, dass die Ziegel früher mit der Hand gemacht wurden. Zuletzt gingen wir in den Heimatverein Beuern. Dort durften wir unser Essen auspacken. Uns wurden dort auch Getränke gegeben. Dann haben wir gefrühstückt. Frau Handloser hatte auch Kaffeebohnen dabei. Wir nahmen drei Kaffeemühlen und jeder dürfte mal der Kurbel drehen. Es gab auch viele Sachen aber nur von früher. Frau Handloser hatte auch Süßigkeiten mit. Jeder durfte sich etwas nehmen. Frau Handloser zeigte uns, wie die Leute früher ihre Wäsche gewaschen haben. Sie zeigt uns auch wie die Schultaschen früher waren. Wir bedankten uns für alles und gingen.

(Miro 3A)

 

Fotoserien zu der Meldung


Beuerngang (10.02.2017)