+++  26.10.2017 Akrobatik-Einheit Klasse 3b  +++     
     +++  11.10.2017 Kinder stark machen "Arbeiten mit Beton"  +++     

Radfahrausbildung Klasse 4

06.04.2016

Prüfung zur Radfahrausbildung

 

Am Mittwoch, den 16.03.2016 hat die Klasse 4 ihre praktische Prüfung zur Radfahrausbildung abgeschlossen.

Wir fuhren nach Buseck zum Verkersübungsplatz. Dort haben zwei Polizisten einen Parcours aufgebaut. Wir wurden in zwei Gruppen aufgeteilt, dennoch haben wir die gleiche Prüfung gemacht. Vor der Prüfung haben wir mit den mitgebrachten Fahrrädern der Polizei das Rechtsabbiegen, das Linksabbiegen und die Vorfahrtsregel „Rechts-vor-Links“ und wichtige Verkehrszeichen im Verkehrsparcours geübt. Danach wurde es ernst. 

Alle Nummern wurden aufgerufen. Zuerst kamen die ersten Fünf. Als der Erste fertig war, wurden zwei andere Nummern aufgerufen und immer so weiter bis alle dran waren. Das war der erste Teil der Prüfung. Zum Schluss haben wir die Fehler und Noten gesagt bekommen von Herrn Wussow und Herrn Below. Dann kam die traurige Nachricht, dass Herr Below das mit den Realverkehr nicht mehr schafft, aber dafür kommt ein anderer Polizist.

Und am Freitag, dem 18.03.2016 haben wir die theoretische Prüfung geschrieben.

 

 

Die Fahrradprüfung

Am Mittwoch, den 16.03.2016,  hatte die Klasse 4 eine Fahrradprüfung. Wir wurden in zwei Gruppen aufgeteilt hatten aber trotzdem die gleiche Prüfung. Als wir da waren mussten wir helfen die Schilder auf zu bauen. Dann hat uns Herr Wussow und Herr Below die Schilder, die Kreuzungen und Einmündungen, die Ampeln und Einbahnstraßen erklärt. Nachdem die Polizisten uns alles erklärt hatten, durften wir uns ein Fahrrad aussuchen. Die Polizisten haben uns noch die richtige Sattelhöhe eingestellt. Danach sollten wir uns warm fahren und dabei  jede Straße entlang fahren. Danach sind wir in die IGS gegangen um uns aufzuwärmen.

Anschließend hat Herr Wussow uns die Prüfungsstrecke gezeigt. Die Startnummern von 1-5 mussten auf den Verkehrsübungsplatz gehen. Sie sind nach einander die Prüfungsstrecke gefahren. Dann kamen auch die anderen dran. Zum Schluss sind alle zusammen nochmal gefahren. Dann haben wir erfahren welche Fehlerpunkte wir gemacht haben. Nach Gruppe A hat Gruppe B genau die gleiche Prüfung gemacht.